Bahn schickt Blogger Abmahnung

Der Onlineblog netzpolitik.org ist von der Bahn wegen der Veröffentlichung eines internen Memos abgemahnt worden. In diesem Memo wurden Infos über den aktuellen Datenskandal der Bahn behandelt.

Dieses Memo sollte nicht in die Öffentlichkeit gelangen. Als der netzpolitik.org Blog dieses Memo veröffentlicht hat, kam kurze Zeit später eine Abmahnung von der Bahn mit einer Unterlassungserklärung.

Ich frage mich da nur ob die Bahn derzeit nichts besseres zu tun hat. Vielleicht den Skandal um die Datenspeicherung und Überwachung der Mitarbeiter aufzuklären?

Nachdem der netzpolitik.org Blog die Abmahnung erhalten hat, wurde natürlich gleich die Blogoshpäre um Hilfe gebeten. Schnell wurde das Problem in Twitter und auf dem Blog veröffentlicht.

Daraufhin haben sehr viele Blogs das Thema aufgegriffen und über das Memo berichtet. Eigentlich wollte die Bahn genau das Gegenteil erreichen. Doch der Blog Bumerang kam sofort zurück.

Der Betreiber des Blogs hat sogar schon Unterstützung aus der Politik angeboten bekommen. Die FDP und die Grünen wollen den Blog unterstützen. Das ist auch richtig.

Artikel auf netzpolitik.org weiterlesen

Share this post:

Leave a Comment