Liste mit verschiedenen Kosmetik Begriffen

Hier findet Ihr verschiedene Begriffe aus der Kosmetik die häufig verwendet und eingesetzt werden.

Akne

Akne kann besonders in der Pubertät auftreten und geht nach dieser wieder zurück. Doch verschiedene Menschen haben so starke Akne, dass diese von einem Arzt behandelt werden sollte. Die Akne kann in unterschiedlichsten Formen und Arten vorkommen. Deshalb ist eine Behandlung notwendig um die Akne mildern zu können.

Badezusatz

Ein Badezusatz ist ein Stoff, der sich im Wasser auflöst. Beim Baden soll sich dieser Zusatz positiv auf die Haut und das Wohlbefinden auswirken. Es gibt die Badezusätze im flüssiger oder fester Form.

Beta Carotin

Beta Carotin wird eingesetzt, um UV Strahlungen von der Haut und dem Körper fernhalten zu können. Denn Beta Carotin kann die UV Strahlung der Sonne absorbieren und die Haut schützen. Beta Carotin ist häufig in Sonnenmilch vorhanden.

Cellulite

Cellulite oder auch Orangenhaut erkennt man an seinem Körper durch kleine oder größere Dellen. Grund für diese Dellen in der Haut ist der Stoffwechsel des Körpers. Fettgewebe wird nicht mehr richtig abgebaut. Dadurch entstehen die unschönen Dellen am Körper. Frauen leiden häufiger an Cellulite als Männer.

Epidermis

Epidermis ist ein Begriff der aus dem lateinischen Stammt und bedeutet nichts anderes als die oberste Hautschicht des Körpers.

Falten

Im Alter gibt die menschliche Haut nach und die Spannkraft lässt nach. Dadurch entstehen Falten die häufig mit Kosmetik bekämpft werden. Doch in der Kosmetik gibt es auch grenzen in der Behandlung von Falten. Bei zu tiefen Falten hilft die beste Kosmetik nichts mehr. Tritt dieser Fall ein, hilft meistens nur noch eine Schönheitsoperation.

Gesichtswasser

Ein Gesichtswasser kann zur Reinigung oder für die Erfrischung der Haut verwendet werden.

Haarausfall

Der Haarausfall betrifft meistens Männer und ist für diese ein kosmetisches Problem. Denn durch den Haarausfall kann das Selbstbewusstsein leiden. Deshalb gibt es mittlerweile sehr gute Behandlungsmöglichkeiten für den Haarausfall. Bei sehr starkem Haarausfall sollte man eine Facharzt aufsuchen.

Lichtschutzfaktor

Der Lichtschutzfaktor gibt an, wie lange man mit einer Sonnenmilch in der Sonne liegen darf ohne dass man einen Sonnenbrand bekommt.

Mitesser

Mitesser sind Unreinheit auf der Haut. Diese können verschiedene Formen haben.

Neurodermitis

Neurodermitis ist eine Krankheit der Haut die sehr starkes Jucken verursachen kann. Neurodermitis kann mit Hilfe von Kosmetik gelindert werden. Sollte aber mit einem Arzt besprochen werden.

Sunblocker

Sunblocker werden Sonnencremes benannt, die einen hohen Sonnenschutz bieten. Dieser Sonnenschutz sollte bei Kindern eingesetzt werden.

UV-B Strahlen

Die UV-B Strahlen der Sonne können auf der menschlichen Haut einen Sonnenbrand hervorrufen.