Mazda setzt mit der SKYACTIV Technologie neue Maßstäbe

Seit der grüne Gedanke infiziert worden ist und auch selbst der Otto-Normal-Verbraucher Wert auf umweltschonende Technologie setzt, haben sich vor allem die Autohersteller daran gesetzt einen umweltfreundlichen Motor als Standard zu setzen. Natürlich ist man vor allem skeptisch dem eingestellt, da mit umweltschonenderen Motoren auch viel Leistung abhanden geht. Doch Mazda hat nun die bahnbrechende Innovation und einen einzigartigen Stil geschaffen: Die SKYACTIV Technologie

Was ist diese Technologie genau?

Wie auch Phil Hansen, ein Multimedia Künstler, es geschafft hat trotz Handicaps mit einem einzigartigen Stil Menschen zu berühren und zu inspirieren, so kommt auch der Automobilhersteller daher. Mazda setzt dabei auf Weg nach vorne und fand die Mischung aus umweltschonend und voller Leistung. Wie Phil Hansen den Markt der Künstler revolutionierte, reden einige Experten schon von einer Revolution in der Automobilbranche. Mazda stellte schon den Prototypen vor, der wahrlich hält, was er verspricht.

Werbung

15% weniger Verbrauch bei voller Leistung

Statt am Hubraum herumzuschrauben und damit die Leistung zu verringern, schuf Mazda direkt eine neue Technologie, die es möglich macht, 15% des Verbrauchs einzusparen und dabei keine Leistung abzugeben. Gerade bei Sportwagen und im Rennsport ist diese Technologie bahnbrechend und jetzt schon heißbegehrt. Mit einem Verdichtungsverhältnis von 14:1 sorgt Mazda für die nötigen Einsparungen im Verbrauch. Hier wird das Maximum auf dem Kraftstoff herausgeholt und gleichzeitig der CO2 Ausstoß um ein Vielfaches gesenkt.

Alles in allem ist eine Entwicklung in eine grüne Zukunft bei den Automobilherstellern sicherlich schon zu beobachten. Dass es nun neue Technologien möglich machen, Verbrauch einzusparen und Leistung zu fördern, ist innovativ, einzigartig und ein Grundbaustein für noch leistungsstärkere/umweltschonendere Automobile in der Zukunft.


Werbung