3 Online Tools um YouTube Videos in animierte Gifs umzuwandeln

Es gibt eine sehr einfache Möglichkeit im Internet, mit Hilfe von Websites ein YouTube Video in ein animiertes Gif zu konvertieren und zu speichern. Ein paar dieser Online-Tools möchte ich euch hier vorstellen. Ihr müsst eigentlich nur die URL des Videos eingeben und schon kann der Videoclip als Gif Animation abgespeichert werden.

1. Make a Gif

Nach dem Start der Website müsst Ihr nur auf das YouTube Logo auf der Website klicken. Anschließend gebt Ihr die URL des Videos ein und klickt auf den Button „Load Video“. Anschließend könnt Ihr noch die Startzeit und die Länge der Gif Animation einstellen und die Gif Grafik erstellen.

YouTube to Gif

Werbung

Internet: http://makeagif.com

2. GIFFFFR

GIFFFFR ist ein ganz einfaches und simples Portal. Auf der Startseite könnt Ihr die Video URL eintragen und schon wird der Clip zum bearbeiten hochgeladen.

GIFFFFR

Internet: http://giffffr.giphy.com

3. Gfycats

Das dritte Tool ist Gfycats das ähnlich aufgebaut ist wie die beiden ersten Webanwendungen. Einfach die Domain des YouTube Clips eintragen und schon geht es los. Die maximale Videolänge der erstellen Gifs ist 15 Sekunden. Längere Clips können nicht erstellt werden.

Gifs online erstellen

Internet: https://gfycat.com

Fazit

Ihr dürft euch von diesen Tools keine großen Sprünge erwarten. Aber für kleine witzige Gifs reichen sie voll aus. Wenn Ihr grafisch auwendigere Gifs erstellen wollt, benötigt Ihr eine Grafik- und Videosoftware.


Werbung